Buch: Tabener Lesebuch

Tabener Lesebuch in Towener Platt und Hochdeutsch

Dieses Lesebuch enthält Erzählungen aus der Saartal-Gemeinde Taben-Rodt. Viele der Artikel sind in „Towener Platt“, einem ortspezifischen Dialekt der  moselfränkischen Sprache geschrieben. Dabei wurden einige Texte von dem Herausgeber selbst, basierend auf den Erlebnissen in seiner Kindheit, verfasst. In diesem Buch finden sich aber auch Erzählungen und Liedtexte anderer Autoren. Damit gewährt dieses Lesebuch einen Einblick in die vergangene, überwiegend landwirtschaftlich geprägte Welt der Tabener und will diese so vor dem „Vergessen“ bewahren.

Des Weiteren enthält dieses Lesebuch auch Berichte in Hochdeutscher Sprache, die weitgehend unbekannte, aber geschichtlich interessante Situationen in und um Taben-Rodt wiedergeben. Ein zweiter hochdeutscher Teil beschäftigt sich mit der „Entschlüsselung“ einiger althergebrachter Hausnamen in Taben-Rodt und Hamm.

Eine Schriftform des Tabener Dialektes liegt bisher nicht abschließend vor. Sicherlich lässt sich vortrefflich über die richtige Schreibweise diskutieren, zumal sich der phonetische Klang des Dialektes nicht immer mit den in der hochdeutschen Schreibschrift vorhandenen Buchstaben abbilden lässt.

Dank gilt allen Autoren, die Fotos, Beiträge oder die Aufzeichnungen ihrer Vorfahren für die Aufnahme in dieses Lesebuch zur Verfügung stellten.

Eine Leseprobe zum Lesebuch sowie das Inhaltsverzeichnis finden sie hier


Das Buch “Tabener Lesebuch in Towener Platt und Hochdeutsch
(192 Seiten, 158 Abbildungen, Format B5: 24×17 cm) kann zum Preis
von 25,– EUR (ggf. zuzügl. Versandkosten) bei

Bernd Heinz, 54441 Taben-Rodt
Tel.: 0171 348 6071
Email: post@heinz-bernd.de
bezogen werden.